E-Mountainbikes

E-Mountainbikes sind einer der wichtigsten Trends im modernen Bike-Sport. Sie werden in den kommenden Jahren einen festen Platz im sportlichen Bike-Angebot erlangen. Diese Gattung hält bereits heute eine große Auswahl an Modellen bereit. Die immer leichteren und leistungsfähigeren E-Bike Antriebe in Kombination mit moderner Komponenten, Laufrädern und Federungstechnik erlauben es jedem Mountainbiker, seine eigenen Leistungsgrenzen nach vorne zu verschieben. Durch einen kraftvollen Antrieb und einen leistungsfähigen Akku können Sie deutlich leistungsfähigere oder jüngere Mountainbiker überholen. Dabei fahren sich die E-Mountainbikes der neuesten Generation wie herkömmliche Mountainbikes und vermitteln durch den tief gelegten Antrieb das vertraute Mountainbike-Gefühl.

  • alle Löschen

Morrison Cree 1 (29") , E-MTB mit Bosch-Performance-Mittelmotor, Akku 400 Wh

Morrison Cree 1 (29") , E-MTB mit Bosch-Performance-Mittelmotor, Akku 400 Wh

Wendiges Herren E-Bike mit Bosch-Antrieb, ...

Sie sparen 900,00€*

bisher bei uns 2.399,00€*

Topangebot 1.499,00€*

*inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Morrison Cree 1 S, E-MTB mit Bosch-Performance-Mittelmotor, Akku 400 Wh

Morrison Cree 1 S, E-MTB mit Bosch-Performance-Mittelmotor, Akku 400 Wh

Wendiges Herren E-Bike mit Bosch-Antrieb, ...

Sie sparen 900,00€*

UVP 2.499,00€*

jetzt nur 1.599,00€*

*inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Morrison Cree 1 , E-MTB mit Bosch-Performance-Mittelmotor, Akku 400 Wh

Morrison Cree 1 , E-MTB mit Bosch-Performance-Mittelmotor, Akku 400 Wh

Wendiges Herren E-Bike mit Bosch-Antrieb, ...

Sie sparen 800,00€*

bisher bei uns 2.399,00€*

jetzt nur 1.599,00€*

*inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Morrison Loup 1, das LOUP 1 ist ein tourenorientiertes E-MTB mit neuem Shimano-Antrieb, leistungsstarkem Akku

Morrison Loup 1, das LOUP 1 ist ein tourenorientiertes E-MTB mit neuem Shimano-Antrieb, leistungsstarkem Akku

Mit Shimano E7000 Mittelmotor 250 Watt, 60 Nm , ...

Sie sparen 700,99€*

bisher bei uns 2.399,99€*

jetzt nur 1.699,00€*

*inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Morrison Cree 1 , E-MTB mit Bosch-Performance-Mittelmotor, Akku 500 Wh

Morrison Cree 1 , E-MTB mit Bosch-Performance-Mittelmotor, Akku 500 Wh

Wendiges Herren E-Bike mit Bosch-Antrieb, ...

Sie sparen 800,00€*

bisher bei uns 2.599,00€*

jetzt nur 1.799,00€*

*inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Morrison Cree 1 S, E-MTB mit Bosch-Performance-Mittelmotor, Akku 400 Wh

Morrison Cree 1 S, E-MTB mit Bosch-Performance-Mittelmotor, Akku 400 Wh

Wendiges Herren E-Bike mit Bosch-Antrieb, ...

Sie sparen 650,00€*

UVP 2.499,00€*

jetzt nur 1.849,00€*

*inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Morrison Cree 1.5 (27.5") , E-MTB mit Bosch-Performance-Mittelmotor, Akku 500 Wh, 29er.

Morrison Cree 1.5 (27.5") , E-MTB mit Bosch-Performance-Mittelmotor, Akku 500 Wh, 29er.

Wendiges Herren E-Bike mit Bosch-Antrieb, ...

Sie sparen 1.100,00€*

bisher bei uns 2.999,00€*

Topangebot 1.899,00€*

*inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Morrison Cree 1.5 (29") , E-MTB mit Bosch-Performance-Mittelmotor, Akku 500 Wh, 29er.

Morrison Cree 1.5 (29") , E-MTB mit Bosch-Performance-Mittelmotor, Akku 500 Wh, 29er.

Wendiges Herren E-Bike mit Bosch-Antrieb, ...

Sie sparen 1.100,00€*

bisher bei uns 2.999,00€*

Topangebot 1.899,00€*

*inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Raymon E-Sevenray 4.5, MTB E-bike mit Yamaha Antrieb, Akku leistet 500Wh.

Raymon E-Sevenray 4.5, MTB E-bike mit Yamaha Antrieb, Akku leistet 500Wh.

E-Sevenray 4.5, E-MTB 9-Gang Altus, Yamaha ...

bei uns 2.199,00€*

*inkl. MwSt, Versandkostenfrei Deutschland

Morrison Cree 1.5 , E-MTB mit Bosch-Performance-Mittelmotor, Akku 500 Wh, 29er.

Morrison Cree 1.5 , E-MTB mit Bosch-Performance-Mittelmotor, Akku 500 Wh, 29er.

Wendiges Herren E-Bike mit Bosch-Antrieb, ...

Sie sparen 800,00€*

bisher bei uns 2.999,00€*

jetzt nur 2.199,00€*

*inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Conway CAIRON C227 SE, Trekkingbike mit Bosch-Antrieb, 9-Gang

Conway CAIRON C227 SE, Trekkingbike mit Bosch-Antrieb, 9-Gang

Sportliches Damen-E-Bike, Bosch Performance Gen.3 ...

bei uns 2.399,99€*

*inkl. MwSt, Versandkostenfrei Deutschland

Conway CAIRON C227 SE, Trekkingbike mit Bosch-Antrieb, 9-Gang

Conway CAIRON C227 SE, Trekkingbike mit Bosch-Antrieb, 9-Gang

Sportliches Herren-E-Bike, Bosch Performance Line ...

bei uns 2.399,99€*

*inkl. MwSt, Versandkostenfrei Deutschland

Conway CAIRON C227 SE, Trekkingbike mit Bosch-Antrieb, 9-Gang

Conway CAIRON C227 SE, Trekkingbike mit Bosch-Antrieb, 9-Gang

Sportliches Damen-E-Bike, Bosch Performance Gen.3 ...

bei uns 2.399,99€*

*inkl. MwSt, Versandkostenfrei Deutschland

Husqvarna Bicycles LC2, Shimano Mittelmotor, Akku 500 Wh, 9-Gang Deore Kettenschaltung, Herren.

Husqvarna Bicycles LC2, Shimano Mittelmotor, Akku 500 Wh, 9-Gang Deore Kettenschaltung, Herren.

Husqvarna, zuverlässiger Shimano Steps E7000 ...

Sie sparen 500,00€*

bisher bei uns 2.999,00€*

bei uns 2.499,00€*

*inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Morrison Cree 2, E-MTB mit Bosch-Performance-Mittelmotor, Akku 500 Wh

Morrison Cree 2, E-MTB mit Bosch-Performance-Mittelmotor, Akku 500 Wh

Wendiges Herren E-MTB mit Bosch-Antrieb, ...

Sie sparen 800,00€*

UVP 3.399,00€*

Topangebot 2.599,00€*

*inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Raymon E-Seven Fullray 7.0, Fully E-bike mit Yamaha Antrieb, Akku leistet 500Wh.

Raymon E-Seven Fullray 7.0, Fully E-bike mit Yamaha Antrieb, Akku leistet 500Wh.

E-SevenFullray 7.0, E-MTB Full Suspension, Yamaha ...

Sie sparen 400,00€*

bisher bei uns 3.199,00€*

jetzt nur 2.799,00€*

*inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Univega RENEGATE B2.0, MTB Fully mit Bosch Performance-CX Motor, 10- Gang

Univega RENEGATE B2.0, MTB Fully mit Bosch Performance-CX  Motor, 10- Gang

Mountain-E-Bike mit kraftvollem Bosch Performance ...

Sie sparen 900,99€*

bisher bei uns 3.799,99€*

jetzt nur 2.899,00€*

*inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Univega RENEGATE B3.0, MTB Fully mit Bosch Performance-CX Motor, 10- Gang

Univega RENEGATE B3.0, MTB Fully mit Bosch Performance-CX  Motor, 10- Gang

Mountain-E-Bike mit kraftvollem Bosch Performance ...

Sie sparen 1.100,99€*

bisher bei uns 4.299,99€*

jetzt nur 3.199,00€*

*inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Univega Summit S 3.5 10-Gang Shimano Deore Schaltung und Shimano Steps Akku

Univega Summit S 3.5 10-Gang Shimano Deore Schaltung und Shimano Steps Akku

Das Summit S 3.5 ist ein schönes E-Hardtail ...

Sie sparen 299,01€*

bisher bei uns 3.499,00€*

jetzt nur 3.199,99€*

*inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Raymon E-Nineray 8.0, E-MTB mit Yamaha Antrieb, Akku leistet 500Wh.

Raymon E-Nineray 8.0, E-MTB mit Yamaha Antrieb, Akku leistet 500Wh.

E-Nineray 8.0, E-MTB Hardtail, Yamaha Antrieb mit ...

bei uns 3.399,00€*

*inkl. MwSt, Versandkostenfrei Deutschland

Husqvarna Bicycles Light Cross LC5, Shimano STEPS E8000, Akku 500 Wh, 11-Gang Shimano XT.

Husqvarna Bicycles Light Cross LC5, Shimano STEPS E8000, Akku 500 Wh, 11-Gang Shimano XT.

Starkes Hardt, starker Shimano E8000 Antrieb, ...

bei uns 3.599,00€*

*inkl. MwSt, Versandkostenfrei Deutschland

Raymon E-SevenTrailRay LTD 1.0, E-MTB mit starkem Yamaha Antrieb, Akku leistet 500Wh.

Raymon E-SevenTrailRay LTD 1.0, E-MTB mit starkem Yamaha Antrieb, Akku leistet 500Wh.

E-SevenTrailRay LTD 1.0, E-MTB 11-Gang Sram, ...

Sie sparen 400,00€*

bisher bei uns 4.899,00€*

Aktionspreis 4.499,00€*

*inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

FLYER Goroc4 6.50 FS, Panasonic Antrieb 90Nm, 630 Wh Akku.

FLYER Goroc4 6.50 FS, Panasonic Antrieb 90Nm, 630 Wh Akku.

Goroc4 - 6.50 FS, modernste Technik- neuer ...

jetzt nur 5.099,00€*

*inkl. MwSt, Versandkostenfrei Deutschland

Die E-Mountainbikes sind ein komplett neuer Trend im Bike-Sport. Die gelände-tauglichen E-Bikes sind darauf ausgelegt, besonders starken Belastungen standzuhalten. Gerade für sportbegeisterte Radfahrer bieten die steilen Bergauffahrten und die rasanten Abfahrten durch Wälder neue Anreize. Doch jeder der schonmal einen Berg hinaufgefahren ist, kennt die Belastung auf die Knie des Radfahrers und die Anstrengung, die er aufbringen muss um an der Spitze anzukommen. Gerade für Anfänger oder etwas ältere sportliche Radfahrer kann dies zu einer großen Herausforderung werden. Dennoch sollten sie sich den Spaß des Mountainbikens nicht nehmen lassen. Um die steilen Auffahrten zu bewältigen, verfügt das E-Mountainbike über einen kraftvollen Antrieb und einen leistungsfähigen Akku. Dadurch können Sie deutlich leistungsfähigere oder jüngere Mountainbiker am Berg ganz schön alt aussehen lassen.

Rahmengröße bei Mountainbikes

Auf die Rahmengröße sollte beim Kauf eines E-Mountainbike besonders Wert gelegt werden. Hier ist es anders als bei normalen Fahrrädern. Die Rahmen sind etwas kleiner, als bei normalen E-Bikes. Die Rahmenhöhe wird bestimmt durch den Abstand zwischen der Mitte des Tretlagers und dem oberen Ende des Sattelrohrs. Dieser Abstand wird in Zentimetern gemessen und sollte bei Mountainbikes das 0,23-fache der Schrittlänge sein. Die Schrittlänge können Sie mit einem Maßband oder einem Zollstock an der Innenseite ihres Ober- und Unterschenkels ermitteln. Dazu müssen Sie den Zollstock oder das Maßband an Ihrer Fußsohle anlegen und die Zentimeterzahl bis zum Schritt ablesen. Diesen Wert multiplizieren Sie dann mit 0,23 und erhalten die Rahmengröße, die für Sie am besten geeignet ist.

Sie sollten hier besonders sorgfältig vorgehen, denn die Rahmengröße bestimmt die Sitzposition auf dem Mountainbike. Wenn die Rahmengröße des E-Mountainbikes nicht stimmt, kann dies auch gesundheitliche Folgen haben. Üblicherweise sitzt der Fahrer eines E-Mountainbikes nicht aufrecht auf dem Rad, sondern stark nach vorne gebeugt. Bei einer zu starken gekrümmten Haltung und häufigen Erschütterungen im unebenen Gelände, kann dies schnell zu Rückenproblemen führen.

Wenn Sie das E-Mountainbike nicht im Gelände nutzen möchten, sondern eher für das sportliche Fahren im Straßenverkehr, kann es sinnvoller sein, den etwas größeren Rahmen zu wählen. Wichtig ist auch, dass man sich während das Fahrens wohlfühlt und mehrere Stunden auf dem E-Mountainbike verbringen kann.

Richtwerte für die Rahmengröße des E-Mountainbikes 

Im Folgenden haben wir Ihnen einige Richtwerte aufgelistet, die Ihnen bei der Wahl Ihrer Rahmengröße helfen können. Dies sind aber nur Richtwerte und beziehen sich in erster Linie auf den Gebrauch des E-Mountainbikes im Gelände. Für Fragen zu Ihrer Rahmengröße stehen wir Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung. Die Telefonnummer finden Sie unter Kontakt oder weiter unten auf der Seite.

Körpergröße                          Variante in cm                        Zoll

150-155 cm                              33-36 cm                         13"-14" Zoll
155-160 cm                              35-38 cm                         14"-15" Zoll
160-165 cm                              38-40 cm                         15"-16" Zoll
165-170 cm                              40-43 cm                         16"-17" Zoll
170-175 cm                              42-45 cm                         16,5"-17,5" Zoll
175-180 cm                              44-47 cm                         17,5"-18,5" Zoll
180-185 cm                              46-49 cm                         18"-19" Zoll
185-190 cm                              49-52 cm                         19"-20,5" Zoll
190-195 cm                              52-56 cm                         20,5"-22" Zoll
ab 195 cm                                ab 56 cm                          ab 22" Zoll 

 

Art des E-Mountainbikes

Im Grundaufbau gibt es zwei Arten von Mountainbikes. Man unterscheidet hier zwischen dem Hardtail und dem Full Suspension Bikes. In Kurzform wird das Full Suspension Bike auch Fully genannt.

Die beiden Mountainbike-Arten unterscheiden sich im Wesentlichen durch ihrer Federung. Das Fully E-Mountainbike ist vorne und hinten gefedert. Dies ist ideal um hohe Geschwindigkeiten zu erreichen. Bei häufigen, steilen Bergabfahrt in unebenen Gelände sollte also eher auf ein Fully zurückgegriffen werden. Ein weiteres Merkmal des Fullys ist das Gewicht. Meistens sind sie ein wenig schwerer als die Hardtailer, bieten aber trotzdem eine hohe Bewegungsfreiheit. Dazu kommt, dass sie durch die doppelte Federung, preislich über den Hardtailer liegen und häufiger gewartet werden müssen.
Diese Mountainbikes sind ideal für sportliche Fahrer, die das Abenteuer auf unwegsamem Gelände suchen, Berge mit dem Rad bezwingen wollen, ein Schlammbad nicht scheuen und den Adrenalinschub bei Abfahrten über Stock und Stein suchen.

Das Hardtailer E-Mountainbike ist nur am Vorderrad gefedert. Dies ist ideal für Anfänger, die in recht flachen Gelände fahren oder ihr E-Mountainbike für den Straßenverkehr nutzen möchten. Auch für Cross-Country-Touren eigenen sich die Hardtailer etwas besser. Diese Art der E-Mountainbikes ist wartungsarm und etwas günstiger, aber dennoch vielseitig einsetzbar.

Wie aber auch bei normalen E-Bikes unterscheiden sich die E-Mountainbikes vor allem in Ihren Antrieben und Motoren. Darauf kommen wir im Folgenden zu sprechen.

Antrieb des E-Mountainbikes

Der Motor ist das wichtigste Bestandteil eines E-Mountainbikes. Ein E-Mountainbike sollte mit einem kraftvollen und leistungsstarken Antrieb ausgestattet sein. Zudem sollte der Antrieb zuverlässig sein und starken Belastungen standhalten können.

Der Motor beeinflusst maßgeblich die Performance und die Fahrdynamik des E-Mountainbikes. Im Bereich des E-Mountainbike-Sportes sieht man immer wieder vier verschiedene Herstellernamen: Bosch, Shimano, Panasonic und Yamaha. Hier stellt sich aber die Frage, welcher Antrieb ist für Ihre Ansprüche am Besten geeignet. Jedes Antriebssystem hat seinen eigen Charakter und bietet durch die jeweiligen Vor- und Nachteile ein individuelles Fahrgefühl.

Alle Antriebe sind sehr kraftvoll, leistungsstark und gut geeignet um eine optimale Unterstützung bei Bergauffahrten zu gewährleisten. Jedoch nützt die stärkste Power nichts, wenn diese nicht optimal übertragen wird. Gerade beim Anfahren in unebenen, matschigen Gelände ist dies mit einem Motor, der das Rad kraftvoll anschiebt gar nicht so einfach. Hier kommt es dadrauf an, dass der Motor seine Leistung nicht zu brachial entfaltet, sondern etwas verzögert. Dafür sind die Antriebe von Bosch und Schimano gut geeignet. Diese Motoren setzen im perfekten Moment ein, um sie beim Treten zu unterstützen. Wenn Sie ab dem ersten Kurbelkontakt eine kraftvolle Unterstützung, einer leicht verzögerten Unterstützung vorziehen, könnte ein Yamaha Antrieb der richtige sein. Im steilen Gelände ist dies durchaus ein Vorteil, da das Anfahren deutlich erleichtert wird. 

Wichtig bei den E-Mountainbikes sind auch die Akkukapazitäten der einzelnen Antriebssysteme. Dazu lässt sich sagen, dass mehr Leistung auch immer mehr Energie verbraucht. Grundsätzlich ist festzustellen, dass die Akkus der verschiednen Hersteller ähnliche hohe Kapazitäten bieten. Es werden hier auch verschiedene Größen der Akkus angeboten, meistens können Sie zwischen 500 Wh und 700 Wh wählen. Wie schnell sich eine Akkuladung aufbraucht hängt immer von Ihrer Fahrgeschwindigkeit, Ihrem Tretverhalten, der Unterstützungsstufe und dem Untergrund ab.

Wenn Sie weite Strecken mit Ihrem E-Mountainbike zurücklegen wollten, ohne dass Sie eine Möglichkeit haben Ihren Akku wieder aufzuladen, lohnt es sich ein Modell zu wählen, dass über einen kleinen, leicht zu verstauenden Akku verfügt. So können Sie einen zusätzlichen Akku mitnehmen und Ihn bei Bedarf auswechseln.  

Besonderheit des Mountainbikes

Die E-Mountainbikes sind wie ihre Vorgänger, die normalen Mountainbikes, gut zu erkennen. Auch hier setzen die Hersteller auf auffällige und bunte Farben.

Aber auch die typischen Merkmale, wie dicke Reifen mit starken Profilen, die hohen Federungen und die sportlichen Rahmen, lassen die Mountainbikes leicht von anderen unterscheiden.

Die E-Mountainbikes sind so konzipiert, dass sie sich auch im schlammigen, rutschen Untergrund gut Fahren lassen. Zudem sind die darauf spezialisiert, starken Belastungen stand zu halten, wie zum Beispiel starken Erschütterungen. Dafür sorgen die guten Federungen der E-Mountainbikes.

Aber nicht nur die Federung ist bei einem E-Mountainbike wichtig, sondern auch die Bremsen. Durch den zusätzlichen Antrieb können leicht hohe Geschwindigkeiten erreicht werden. Um dabei die Kontrolle zu behalten, sollten die Bremsen einwandfrei eingestellt sein, damit Sie jeder Zeit auf Hindernisse reagieren können.

Im folgenden haben wir eine Auswahl an Bestandteilen zusammengestellt auf die Sie beim Kauf eines E-Mountainbikes achten müssen.

Bremse des E Mountainbikes

Die Bremsen des E-Mountainbikes sollten jeder Zeit zuverlässig funktionieren. Hier sollte vor allem auf die Verzögerung während des Bremsens geachtet werden. Wenn diese zu fein oder zu stark verzögert eingestellt ist, kann die zu Unfällen führen. Es ist also zu beachten, dass das Mountainbike hochwertige Scheibenbremsen besitzt. Diese lassen sich gut dosieren und auch bei Nässe und Fahrten im Schlamm erzeugen sie eine optimale Verzögerung. 

Federgabel und Federweg 

Die Federgabel entscheidet über den Federweg des E-Mountainbikes. Bei einem Kauf sollten Sie auch hier ein Auge drauf haben. Die Federungen sind vor allem während des Einsatzes im unebenen Gelände besonders wichtig, da sie die einzelnen Erschütterungen abdämpfen.

Hier erstreckt sich die Spanne zwischen 75 bis hin zu 200 Millimeter Federweg. Sie sollten den Federweg des E-Mountainbikes auf den geplanten Einsatz des Bikes anpassen. Wenn Sie keine rasanten Abfahrten vornehmen wollen, sondern in recht flachen Gelände fahren, reicht eine Gabel mit einem Federweg von 75 Millimeter. Für heikle Trips in die Berge ist eine etwas größere Gabel mit einem Federweg von 180 Millimeter empfehlenswert. Bei Downhill-Abfahrten mit ihrem Mountainbike sind die Gabeln mit einem Federweg von 200 Millimeter am besten geeignet.

E-Mountainbike-Rahmen

Der E-Mountainbike-Rahmen gibt zusammen mit der Federgabel die Stabilität und die Geometrie des Mountainbikes vor. Zudem ist es wichtig, dass durch den Rahmen das Gewicht vom Akku und vom Motor optimal verteilt wird, sodass sie keine Schwierigkeiten beim Handling des E-Mountainbikes bekommen. Darüberhinaus bestimmt der Rahmen maßgeblich über das Gewicht des Fahrrads. Das Material des Rahmens sollte leicht und robust sein. Hier sind  Materialien wie Carbon und Aluminium gut geeignet. Sie sind besonders leicht aber dennoch widerstandsfähig.

Weiterhin ist dadrauf zu achten, dass eine gute Sitzposition eingestellt werden kann. Der Sattel sollte dazu höhen-verstellbar sein. Denn nicht nur die passende Rahmengröße bestimmt über die Haltung auf dem Rad, sondern auch die Sattelhöhe. Das alles bestimmt am Ende die Fahreigenschaft und den Komfort auf Ihren Fahrten.

Laufradgröße des Mountainbikes

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Laufradgröße. Hier geht der Trend nun zu deutlich größeren Rädern über. Üblicherweise hatten Mountainbikes die Laufradgröße von 26-Zoll. Jetzt wird aber häufig auf Räder mit einem Durchmesser von 27,5- oder 29-Zoll zurückgegriffen. Hier sollte auch wieder auf das Material geachtet werden. Ähnlich wie beim Rahmen sollten sie leicht aber trotzdem stabil sein. Die Räder aus Aluminium oder anderen Leichtmetallen bieten sich hier an.

Gangschaltung des Mountainbikes 

Zu guter Letzt sollte auf die Gangschaltung geachtet werden. Hier kommt es auf den schnellen und präzisen Gangwechsel an. Hier gilt: Je teurer desto besser. Besonders der Hersteller Schimano bietet sehr hochwertige Gangschaltungen an, die reibungslos funktionieren. Hier sollten Sie auch wieder das geplante Einsatzgebiet Ihres E-Mountainbikes beachten. Wenn Sie vorhaben in Gebieten zu fahren, in denen Sie sich schnell Steigungswechseln anpassen müssen, ist es sinnvoll sich für eine teurere Alternative zu entscheiden.