Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformation
 
Allgemeine Geschäftsbedingungen für Käufe im Henco-Onlineshop

1. Shop-Betreiber und Vertragspartner

Henco GmbH & Co. KG
Kuhlenstraße 27
26655 Westerstede

Telefon: 04488 - 5204690
Telefax: 04488 - 5204689
E-Mail: info@henco-gmbh.de
Webseite: www.henco-bikes.de
Shop: www.henco-gmbh.de

Unternehmenssitz:      Westerstede
USt-Ident-Nr.:              DE279826947
Steuer-Nr.:                   69/201/56702
Handelsregister:          HRA 203024
Amtsgericht:                Oldenburg

Geschäftsführung und persönlich haftende Gesellschafterin: 
Alpha Concept  GmbH, Brinkstraße 4 a
26655 Westerstede,
Amtsgericht Oldenburg HRB 121190
Geschäftsführer: Iris Benje, Jörg Henkensiefken
 
2. Geltungsbereich der AGB
Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge, die ein Verbraucher oder ein Unternehmer über die im Onlineshop dargestellten Produktangebote mit uns abschließt.
 
Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.
Unternehmer ist jede natürliche Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäftes in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, dass sie von uns ausdrücklich schriftlich anerkannt worden sind. Die Ausführung von Lieferungen und Leistungen bedeutet keine Anerkennung von Bedingungen des Kunden.
 
Verkäufe an eine Anschrift außerhalb Europas sind nicht möglich.
 
3. Vertragsschluss
3.1 Unverbindliche Kauf-Aufforderung
Die Produktangebote in unserem  Onlineshop sind freibleibend und stellen keine Angebote im üblichen Rechtssinne dar, sondern die Angebote stellen eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung (Angebot des Kunden) dar. Änderungen und Irrtümer bei der Preisangabe bleiben vorbehalten. Wenn Produkte durch Abbildungen gezeigt werden, sind diese den bestellten Produkten gleich oder ähnlich.

3.2 Bestellvorgang; Angebot durch den Kunden
Die von Ihnen ausgewählten Produkte werden in einen virtuellen Warenkorb gelegt.  Nach Aufrufen der Seite „Kasse" und der Eingabe der persönlichen Daten sowie der Zahlungs- und Versandwünsche werden abschließend nochmals alle Bestelldaten auf der Bestellübersichtsseite angezeigt.
Vor Absenden der Bestellung haben Sie die Möglichkeit, hier sämtliche Angaben nochmals zu überprüfen, zu ändern bzw. den Kauf abzubrechen. Mit dem Absenden der Bestellung über die entsprechende Schaltfläche senden Sie uns ein verbindliches Angebot zum Erwerb der Waren.
 
3.3 Eingangsbestätigung durch den Verkäufer
Im Anschluss an die Bestellung erhalten Sie eine automatische  Eingangsbestätigung an die von Ihnen angegebene Email-Adresse. Diese Eingangsbestätigung führt noch nicht zu einem Vertragsabschluss.

3.4. Bestellungsannahme
Die Annahme des Angebots (und damit der Vertragsabschluss) erfolgt in jedem Fall durch eine schriftliche Bestätigung, in der Regel per Email, in der Ihnen die Bearbeitung der Bestellung oder Auslieferung der Ware bestätigt wird oder durch Zusendung der Ware.
Sollten Sie binnen 5 Tagen keine Auftragsbestätigung oder Mitteilung über die Auslieferung bzw. keine Ware erhalten haben, sind Sie nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden. Gegebenenfalls bereits erbrachte Leistungen werden in diesem Fall unverzüglich zurückerstattet.

3.5. Email Schriftverkehr
Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per Email,  zum Teil automatisiert.
Der Kunde hat deshalb sicherzustellen, dass die von ihm beim Anbieter hinterlegte Emailadresse zutreffend ist, der Empfang der Emails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.
  
4. Widerrufsbelehrung
4.1 Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. 
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
 
Henco GmbH & Co. KG
Kuhlenstraße 27
26655 Westerstede
Telefon: 04488-5204690
Telefax: 04488-5204689
Email: info@henco-gmbh.de
 
mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das am Schluss der AGB beigefügte Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
 
4.2 Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Für einen etwaigen Wertverlust der Waren müssen Sie nur nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Dabei gilt folgendes: Sie haben das Recht, die Beschaffenheit, die Eigenschaften und die Funktionsweise des gekauften Artikels zu prüfen und auszuprobieren. Bei Fahrrädern und E-Bikes dürfen Sie eine Probefahrt machen, wie es etwa in einem Ladengeschäft üblich ist, das heißt, eine Probefahrt auf trockener, asphaltierter oder gepflasteter Fahrbahn. Das Prüfungsrecht des Verbrauchers hat seine Grenzen im Vergleich mit den Prüfungsmöglichkeiten des Kunden in einem Ladengeschäft. Geht die Nutzung des Artikels über den vorgenannten Rahmen hinaus und kann der Artikel infolge dessen nur mit einem Preisabschlag bzw. gar nicht mehr verkauft werden, so hat der Kunde den Wertverlust zu ersetzen. In diesem Falle werden wir den Zustand des Artikels beurteilen und ggf. eine Nutzungsgebühr berechnen.

5. Produktbeschaffenheit
Fahrräder werden gut verpackt und vormontiert geliefert. Der Kunde muss nur noch den Lenker justieren und die Pedale anschrauben. Bei Versand von Motorgeräten mit Verbrennungsmotor muss der Kunde die Inbetriebnahme des Gerätes entsprechend der Gebrauchsanweisung selbst vornehmen, insbesondere Öl und Brennstoff auffüllen. Der Versand von Garten- und Motorgeräten erfolgt in der vom Hersteller gelieferten Originalverpackung.  

Sofern die in dem Onlineshop angebotenen Produkte durch Abbildungen dargestellt sind, können diese Abbildungen neben dem angebotenen Produkt auch weitere Gegenstände (wie z.B. Zubehör und dekorative Elemente) enthalten. Diese Gegenstände sind nicht Teil des Produkts und auch nicht Gegenstand der Bestellung. Maßgebend für die Beschaffenheit der angebotenen Produkte ist in jedem Fall allein die Produktbeschreibung.
 
6. Preise, Versandkosten
6.1 Preise
Alle im Onlineshop genannten Preise sind Endpreise. Die Preise beinhalten sämtliche Preisbestandteile einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.
 
6.2 Versandkosten
Zu den angegebenen Produktpreisen kommen gegebenenfalls Versandkosten hinzu. Nähere Angaben dazu finden Sie bei den einzelnen Artikeln.
 
6.3 Gesamtbetrag
Im Rahmen des Bestellvorgangs erhalten Sie vor Absendung der Bestellung eine Übersicht mit Angaben über den insgesamt zu zahlenden Betrag. Diese Übersicht weist den Produktpreis, die  Mehrwertsteuer und die Versandkosten aus. Wählen Sie eine Finanzierung, kann der Finanzierungspreis in Abhängigkeit von den Finanzierungskonditionen höher sein. Der Finanzierungspreis wird von unserem Finanzierungspartner, der Firma Klarna GmbH, Im MediaPark 8a, 50670 Köln, ermittelt.
 
7. Zahlung
7.1 Angebote Zahlungsmöglichkeiten
Folgende Möglichkeiten stehen zur Verfügung:
 
Barzahlung bei Abholung
Sie bezahlen den Kaufpreis direkt in unserem Ladengeschäft in bar oder per EC-Karte.
 
Vorkasse durch Überweisung
Wir teilen Ihnen nach Vertragsschluss per Email unsere Bankverbindung mit. Geben Sie bei Ihrer Überweisung als Verwendungszweck bitte Ihren vollständigen Namen und die Bestellnummer an. Der Kaufpreis ist sofort nach Zugang der Bankverbindung fällig. Bei Zahlung per Vorkasse gewähren wir einen Nachlass von 1 % auf die Rechnungssumme ohne Versandkosten.

PayPal-Zahlung
Für die Nutzung des Zahlungsdienstleisters PayPal benötigen Sie ein PayPal-Konto. Sie melden sich bei PayPal mit Ihren Zugangsdaten an, bzw. eröffnen ein neues PayPal-Konto und bestätigen die Zahlungsanweisung für den Rechnungsbetrag. Wir rufen den Rechnungsbetrag nach Vertragsschluss von Ihrem PayPal-Konto ab. Bei Auswahl der Zahlungsart PayPal ist die Lieferung nur an die im PayPal-Konto hinterlegte Lieferanschrift möglich.

Zahlung per Rechnung und Finanzierung über Klarna
In Zusammenarbeit mit Klarna bieten wir Ihnen bei einem Einkaufswert ohne Lieferkosten ab 100,-- Euro bis 1.500,-- Euro den Kauf auf Rechnung als Zahlungsoption an (Bonität vorausgesetzt). Dabei wird die Finanzierung Ihres Einkaufs vollständig von Klarna übernommen, das heißt, Sie leisten Ihre Zahlung direkt an Klarna. Bitte beachten Sie, dass Klarna den Kauf auf Rechnung nur für Verbraucher zur Verfügung stellt und dass die Zahlung jeweils an Klarna zu erfolgen hat. Außerdem hat Klarna diesen Zahlungsweg auf maximal 1.500,-- Euro begrenzt. Bei Zahlungen von weniger als 100,-- Euro und mehr als 1.500,-- Euro wählen Sie bitte einen anderen Zahlungsweg.

Klarna Rechnung
Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna bekommen Sie immer zuerst die Ware und Sie haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen. Die vollständigen AGB zum Rechnungskauf finden Sie hier.

Mit dem Finanzierungsservice von Klarna können Sie auf Wunsch Ihren Einkauf flexibel in monatlichen Raten von mindestens 1/24 des Gesamtbetrages (mindestens jedoch 6,95 €) bezahlen. Dies ist eine Option, die Klarna Ihnen im Rahmen des Kaufs auf Rechnung im Anschluss an den Rechnungskauf anbietet. Die Geschäftsbeziehung zu Henco bleibt davon unberührt. Weitere Informationen zum Klarna Rechnungskauf einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der europäischen Standardinformationen für Verbraucherkredite finden Sie hier

Datenschutzhinweis
Klarna prüft und bewertet Ihre Datenangaben und pflegt bei berechtigtem Interesse und Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen und Wirtschaftsauskunfteien. Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in den Klarna Datenschutzbestimmungen behandelt.

8. Liefergebiet
Die Lieferung der Ware erfolgt auf dem Versandweg ausschließlich innerhalb Europas an die von Ihnen mitgeteilte Lieferadresse.

9. Lieferung
9.1 Lieferfristen
Im Onlineshop sind  Hinweise zur Verfügbarkeit der Produkte und den voraussichtlichen Lieferzeiten in den jeweiligen Produktbeschreibungen enthalten. Diese Angaben sind lediglich voraussichtliche Angaben und ungefähre Richtwerte. Sie stellen keine verbindlichen bzw. garantierten Versand- oder Liefertermine dar.
Wir liefern schnellstmöglich. Beruhen Verzögerungen der Lieferung auf Gründe, die wir nicht zu vertreten haben (höhere Gewalt, Verschulden Dritter, u. a.) wird die Frist angemessen verlängert. Der Kunde wird hiervon unverzüglich unterrichtet. Dauern die Ursachen der Verzögerung länger als vier Wochen nach Vertragsabschluss an, ist jede Partei berechtigt von dem Vertrag zurückzutreten; im Rücktrittsfalle werden Gegenleistungen des Kunden unverzüglich zurückerstattet.

9.2.  Selbstbelieferungsvorbehalt
Sollte ein bestellter Artikel nicht lieferbar sein, weil wir von unserem Lieferanten ohne unser Verschulden trotz dessen vertraglicher Verpflichtung nicht beliefert werden, sind wir zum Rücktritt von dem Vertrag berechtigt. In diesem Fall werden wir den Kunden unverzüglich darüber informieren, dass die bestellte Ware nicht mehr verfügbar ist und etwaige schon erbrachte Leistungen unverzüglich erstatten.

9.3. Berechtigung zur Teillieferung
Wir sind zu Teillieferungen und Teilleistungen jederzeit berechtigt, sofern dies dem Kunden zumutbar ist.

10. Gewährleistung
Wir leisten Gewähr nach den gesetzlichen Regelungen zur Gewährleistung.
 
11. Gesetzliche Mängelhaftung
Ihnen stehen für bei uns gekaufte Produkte die gesetzlichen Mängelansprüche zu.
 
12. Datenschutz
Bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Nähere Einzelheiten ergeben sich aus der Datenschutzerklärung im Onlineshop.

13. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

14. Geltendes Recht, Gerichtsstand
Für den Abschluss und die Abwicklung sämtlicher Verträge gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit nicht der gewährte Schutz durch zwingende Vorschriften des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt wird.
Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten und juristischen Personen des öffentlichen Rechts ist unser Geschäftssitz der ausschließliche Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar resultierenden Streitigkeiten. Dasselbe gilt, wenn ein Unternehmer keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland unterhält oder sein Wohnsitz und/oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Unsere Befugnis, das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen bleibt hiervon unberührt.

15. Beschwerden/Streitschlichtung
Ab dem 15. Februar 2016 stellt die EU-Kommission eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter dem externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar.
Wir sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder bereit noch verpflichtet.

16. Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam.